Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 4
Supportnet Games
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Cheats
Lösungen
News
Chat
Members
Hilfe

Neue Einträge
 News einschicken
 Tipp einschicken
 Cheat einschicken
 Lösung einschicken

SN-LINKS

PartnerSites
jamaipa.de

Supportnet/Forum/Hardware PC



Supportnet/Forum/Hardware PC
von SanDiego vom 15.03.2010, 22:05 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Beheben von Problemcode 43

 (17029 Hits)

Nach einen absturz des PCs, will er keine 3D dartellungen mehr ausführen.
Im geräte-manager wird bei der grafikkarte code 43 angezeigt.
(Ein treiber funktioniert nicht richtig, und desswegen wird die grafikkarte geblockt)
Ich kann also keine spiele starten.
Habe bisher nicht viel evrsucht da ich sowas noch nie hatte, hab mal alten und neuen grafiktreiber installiert brachte aber nichts.

Ich hoffe jemand kann mir da weiter helfen.

Mein system: (ca 6 monate alt)

Windows Vista
Q9400 Quad Core (2,66ghz)
Nvidia 9800GT, 3GB Ram


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von SanDiego vom 15.03.2010, 22:05 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

PS: Was mir weiters noch auffält, beim startbildschirm, also beim booten, ist das bild ein wenig pixlig.

Antwort noch nicht bewertet
Antwort 2 von Flupo vom 16.03.2010, 08:30 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Klingt nach einer defekten Grafikkarte.
Wenn du die Möglichkeit hast, bau die Karte mal in einen anderen Rechner ein.

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 3 von SanDiego vom 16.03.2010, 12:46 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

okay danke für die antwort, wird schwer die 9800gt in mein alten pc reinzupressen, ich geh mal davon aus das sie defekt is, da ich dieses problem bei meinen vorigen pc auch hatte nur war da halt keine fehlermeldung...

Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von anno_58 vom 16.03.2010, 23:18 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi,
ich würde die neusten Treiber von NVIDA dowloaden, dann im Gerätemanager die Grafiktreiber komplett (erweitert) deinstallieren. Neustart Hardware Assi beenden und Grafiktreiber vom DL neu installieren.

Viel Erfolg

Anno


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 5 von SanDiego vom 17.03.2010, 12:35 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

hab ich gemacht hat nichts gebracht =(

Antwort noch nicht bewertet
Antwort 6 von anno_58 vom 17.03.2010, 19:48 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi,

ich hab mal ein wenig gegooglet und das hier gefunden:

Zitat:
Code 43 bei Grafikkarten beheben


Eine interessante Anleitung zur Behebung der Fehlermeldung bei Grafikkarten mit Code 43 (im Geräte-Manager) kommt von unserem Leser Martin:

Nochmal das Problem kurz geschildert: Im
Geräte-Manager erscheint bei meiner ATI Radeon X800 GTO ein
Ausrufezeichen und der Code 43, d.h. die Grafikkarte kann mit dem
Vista-Treiber nicht richtig installiert werden.

Ich habe Windows Vista Business und jetzt weiß ich woran es bei mir lag.
Der Grund ist, dass das Mainboard bzw. bei mir der Treiber der AGP-Schnittstelle nicht auf dem aktuellsten Stand war.

Nach folgender Anleitung konnte ich den Fehler beheben (unter einem Administratorkonto):

1. Control Panel / Systemsteuerung
2. Hardware und Sound
3. Device Manager / Geräte-Manager
4. Continue / bestätigen
5. System devices / Systemgeräte
6. rechte Maustaste auf “CPU-zu-AGP-Controller” oder so ähnlich
7. Update Driver Software / Treibersoftware aktualisieren
8. neu staren und unter demselben Punkt heißt die Schnittstelle nun: “SIS Accelerated Graphics Port”

Ich habs zweisprachig hingeschrieben, da ich die englische Vistaversion hab.

Nun ist die Kommunikationskomponente zwischen Grafikkarte und
Schnittstelle auf dem neusten Stand und arbeitet unter Vista richtig.

9. Windows Vista Driver für die jeweilige Grafikkarte herunterladen
und installieren (könnt ihr auf der ATI-Homepage herunterladen).

Nach diesen Schritten läuft das System bei mir perfekt, mit Aero und Flip-Funktion.


Auch wenn es hier um eine ATI GraKa ging, ist es den Versuch wert. Gib bitte mal eine Rückmeldung

Gruß
anno


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 7 von SanDiego vom 17.03.2010, 21:29 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

jop das is mir schon bekannt.

hab ich versucht zu tun, ist aber nicht wirklich machbar...da nvidia völlig andere namen benutzt bzw es bei mri so is.

Habe es aber trotzdem vesucht, und auch alle möglichen systemgeräte ne treiberakutaliesierung gemacht.

Aber hat sich nichts getan.

Wie gesagt denke das die grakka defekt is.
Danke für die hilfen, viel. weiß ja noch jemand etwas anderes, wenn nicht auch kein problem.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 8 von Flupo vom 17.03.2010, 21:54 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

@Anno: War ja gut gemeint, aber die Zeiten von AGP-Grafikkarten sind schon ein wenig lange her. ;-)

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 9 von anno_58 vom 19.03.2010, 15:13 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

@Flupo:

Da hast du zweifelsohne Recht. AGP ist nicht grade "up to date".

Ich benutze selbst kein Vista und wollte eine evtl. Analogie wie "CPU-zu-PCI-Controller" nicht von vornherein ausschließen.
Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass ein angezeigter Treiberfehler zu rund 99% tatsächlich ein Treiberfehler ist. Allerdings ist es dementsprechend bei etwa 1% ein Hardware-Defekt.
Da der TO wohl keine Möglichkeit hat, die GraKa mal in einen anderen PC zu stecken, werden wir es wohl nicht erfahren - schade eigentlich...

Gruß
Anno


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 10 von SanDiego vom 19.03.2010, 18:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

ja leider =S

Da ich eig nichts derartiges bzw übereinstimmendes wie "CPU-zu-PCI-Controller" fand, habe ich einfach alles da drinn neu isntalliert, jedoch hat es nichts gebracht, habe dann auch noch einige andere dinge getan die ich schon wieder vergessen habe wie und was das war.

Daher gehe ich mal davon aus das die grakke kaputt ist.
Zum glück habe ich noch garantie auf den ganzen Desktop-PC und werde ihn daher in der nächsten Zeit abholen lassen, bisher habe ich auch immer dabei einen bericht erhalten was gemacht wurde und was defekt war.

Wenn ich meinen liebling also zurück bekomme werd ich hier hinzufügen was nun die Ursache war.

Also danke für all eure Antworten, und nun daumen druck das ich baldigst lust hab dort anzurufen ^^


Antwort noch nicht bewertet



Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet

SUCHE

Gruppen im Forum
Games
  • Action
  • Ego-Shooter
  • Simulation
  • Strategie
  • Adventure
  • Rennspiele
  • Rollenspiele (RPG)
  • Sport
  • Games Sonstige
    Hardware
  • PC
  • Playstation
  • Dreamcast
  • Nintendo
  • Xbox
  • Grafikkarten
  • HW Sonstiges
    Portable
  • PlayStation Portable
  • Nintendo DS
  • Game Boy Advance
  • N-Gage
  • Portable Sonstige
    Software
  • MODs
  • Clans
  • Software Sonstige
    Sonstiges
  • Plauderecke
  • SN Intern
  • Test

  • Impressum © 1997-2015 SupportNet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Tue Aug 22 23:28:41 2017